Füreinander DA SEIN

Menschen sind dazu angelegt füreinander da zu sein. Darauf läuft es für mich immer wieder hinaus. Allein entwicklungsbedingt sind wir aufeinander angewiesen. Wahrscheinlich gibt es sogar Hormone und andere Mechanismen im Körper, die das bestärken. Denn es fühlt sich doch gut an jemandem helfen zu können, oder? Es hat so seine Tücken. Denn eines ist…

von innen leuchten

Gestern habe ich von der Angst geliebte Menschen zu verlieren geschrieben, und habe eine Geschichte erzählt. Ein bisschen etwas von meiner Geschichte, dem was ich erfahren habe. Heute will ich noch ein Stück weiter gehen. Welche Botschaft sendest du aus, wenn du jemandem anderen zuliebe deine eigene Entwickung hinten anstellst? Träume auf später verschiebst. Dich…

dir treu sein

Wen oder was glaubst du zurück zu lassen, wenn du dich veränderst? Eine der großen Ängste, mit denen jede/r konfrontiert wird wenn es darum geht gewohnte Bahnen zu verlassen ist es geliebte Menschen, Gewohnheiten, hinter sich zu lassen. Diese Angst will verhindern den nächsten Schritt zu gehen. Selbst wenn sich das Vertraute, Gewohnte schon langweilig,…

Sonntagskleid

Kürzlich habe ich etwas einfach so verwendet, aus Freude und dem Impuls es zu tun – ohne besonderen Anlass, Zweck oder Nutzen. Darin steckt ein Muster.  Etwas das ich lange kenne und wenn es mir wieder begegnet, lächle ich ihm zu. Ich weiß woher es kommt und wozu es da war, und vor allem, ich…

nach innen lauschen

Gibt es etwas in Dir das sich fragt: „Ist das alles?“ Spürst Du ein Ziehen oder Drängen, oder eine Art Unruhe, die Dich auffordert über das was Du kennst hinaus zu gehen? Hörst Du eine Stimme, die anders als Dein Kopfkino zu Dir spricht, vielleicht wie ein sanftes Flüstern? Fühlt es sich an als fehlte…

Liebe

Heute will ich über die Liebe schreiben. Nicht über die romantische Liebe oder der Liebe zwischen Eltern und ihren Kindern, nicht über Nächstenliebe oder Selbstliebe. Von dem, was bedingungslosen Liebe genannt wird, will ich schreiben, sofern sie mit Worten beschrieben werden kann. Eine Annäherung also an das was ich im Innersten zu erfahren mich auf…

weihnachtszeit

Wintersonnenwende, Weihnachten…die kommenden Tage tragen ein großes Potential in sich. Für mich ist es gerade jetzt besonders wichtig, mich zurück zu ziehen, still zu sein und nach innen zu lauschen. Das Getöse da draußen strengt mich sonst zu sehr an, deckt diese Zeitqualität zu, die sie unabhängig von Religion oder Glauben hat. Selbst wenn sich…

Wir sind es

Es vergeht kaum ein Tag, da nicht eine Schrecklichkeit die andere ablöst. Anschläge, Gewalt, Kriege, Flucht, Zerstörung, es rückt immer näher, wird unentrinnbar. Längst können wir nicht mehr sagen: das geht mich nichts an, damit habe ich nichts zu tun. Es hat alles mit uns zu tun. Wir sind konfrontiert mit komplexen Vorgängen und wollen…

Frei zu sein

Frei zu sein. In meinem Leben ist das so was wie ein roter Faden. Manchmal unfreiwillig, aber öfter selbst ausgesucht, einhergehend mit dem Drang zu hinterfragen, zu lernen, erforschen, was mich und die Welt ausmacht. Wozu soll es eigentlich „gut“ sein, dieses Menschenleben? Nun ich finde die Antwort einfach, und doch kompliziert. Der einfache Teil…

A new world?

Have you been caught in the illusion that the „change/shift“ into a new earth/consciousness many have been longing for since such a long time – would show up in a spectacular way? Have you been waiting for a complete breakdown of the “old system” together with the emergence of a new one – how? no…