Entwicklung in der Krise

Wir leben in einer besonderen Zeit – mit sehr unterschiedliche Realitäten:Für manche haben sich teils existenzielle Umstände verändert, für Andere eröffnen sich neue Möglichkeiten. Was mir auffällt, ist: dass wir ganz oft mit logischem, linearem Denken das begreifen wollen, was gerade passiert – selbst wenn wir bereits die Erfahrung gemacht haben, dass „alte“ Denkmuster, Gedanken…

Polaritäten

Gegensätze und Ressourcen In dieser außergewöhnlichen Zeit wird vieles verstärkt und sichtbar, individuell und kollektiv –besonders die Polaritäten unserer Welt.Es ist sichbarer was im Ungleichgewicht und was in Balance ist,und über welche Ressourcen wir verfügen – innere wie äußere; Hyperaktivität – aktiv sein – Ruhe – LethargieDieses Spektrum der Polarität zwischen Aktivität und Ruhe ist…

kraftvoll geerdet

Besonders in herausfordernden Zeiten ist die innere EINSTELLUNG wesentlich. Wie ich dem begegne und was es mit mir macht was gerade passiert ist in hohem Maß davon abhängig wie ich innerlich „drauf“ bin. EINSTELLUNG kann bedeuten: Dich darauf auszurichten was du im Herzen als deine Wahtrheit erkennst; sprich deine Gedanken, dein Fühlen, Handeln und Sein…

SCHULD und SCHAM

… sind stark wirkende Aspekte menschlicher Konditionierung, …machen Dich klein, schwächen – sind aber keine Schwäche …bewirken Verhaltensmuster, die Dich auf Dauer einschränken…beeinflussen oft unbewusst Deine Entscheidungen und Beziehungen…darunter verborgen sind Lebendigkeit, Kraft, Freiheit. Ein paar allgemeine Bemerkungen vorab:Wie alle Aspekte die in jeder/m individuell wirken und ausgeprägt sind, ist es im Sinne der Weiterentwicklung…

jetzt oder nie?

Vom richtigen Zeitpunkt Es „zu spüren“ wenn die Zeit reif ist, oder drauf pfeifen und es wagen?  „Jetzt oder nie“…oder doch lieber noch warten? Noch eine Ausbildung machen? Hand aufs Herz: Wie oft hast Du gezögert, und geglaubt Du bist noch nicht soweit? Egal wofür. Und wie oft hast Du einfach etwas getan und rückblickend…

Widerstand lieb haben

Unter der Rubrik ACHTUNG STOLPERSTEIN beschreibe ich jeweils ein häufig vorkommendes Phänomen- und was ich dazu erkannt habe, bzw. was dabei helfen kann diesen als wertvollen Hinweis zu sehen und aus dem Weg zu räumen. Widerstand lieben? Allzu oft verurteilen wir uns selbst dafür, wenn wir auf unserem Entwicklungsweg merken, dass wir im Widerstand sind….

Liebe

Im Innersten zu wissen, es gibt etwas, das über das menschliche Dasein hinausreicht. Etwas das größer ist als ich und mein Verstand nicht begreifen kann. Etwas das mich ausmacht, jenseits von meiner Identität, meiner Person, meinem irdischen Leben. Etwas wonach ich mich sehne, selbst wenn ich nicht genau weiß , was es ist. Etwas, was…

innere Stimme oder Affentheater

Zugegeben, manchmal scheint es als hättest Du ein ganzes Orchester oder eine Fußballmannschaft samt Hooligans in Deinem Kopf. Dann gibt es Stimmen, die Du gut kennst, die einen bestimmten Ton haben oder Variationen eines Themas sind. Ist sie nicht erstaunlich, diese Vielfalt? Doch oft ist es wie eine unangenehm empfundene Belästigung. Im Englischen gibt es…

Kreativität und Intuition

Bei Kreativität denken die meisten vermutlich an eine Form des sogenannten künstlerischen Ausdrucks: malen, schreiben, singen, komponieren, schauspielen, etc.  Manche verdrehen gleich die Augen: hören gleich einen Anspruch darin oder bewerten es je nachdem als „schmückendes Beiwerk“ über „Hobby“ bis zu „genialer (=nur von  wenigen auserwählten erschaffener) Kunst“.  Damit einher gehen für viele schmerzliche Erfahrungen:…

Füreinander DA SEIN

Menschen sind dazu angelegt füreinander da zu sein. Darauf läuft es für mich immer wieder hinaus. Allein entwicklungsbedingt sind wir aufeinander angewiesen. Wahrscheinlich gibt es sogar Hormone und andere Mechanismen im Körper, die das bestärken. Denn es fühlt sich doch gut an jemandem helfen zu können, oder? Es hat so seine Tücken. Denn eines ist…