über mich

Mein Leben war und ist zum einen geprägt von Brüchen und Veränderung, ups und downs. Vor allem aber von einer unendlichen Liebe in mir, mal mehr und mal weniger spürbar aber immer da. Dazu kommt eine unbändige Lust auf das Leben selbst, auf Menschen und auf das was uns ausmacht und bewegt.  Die Vielfalt der Welten in denen wir leben – innen wie außen- fasziniert mich und lässt mich staunen.

Habe in verschiedenen Ländern und fünf Jahre in einer Gemeinschaft gelebt, mehrere Berufe ausgeübt, bin Mutter zweier Töchter, viel gereist und ich liebe es zu malen: da denke ich nicht und kann mit Farben spielen. Tiefgründige Gespräche über Gott und die Welt oder einfach herumzublödeln, den Geruch des Sommers, den Himmel und die Weite, …es gibt so vieles im Leben und der Welt das Spaß macht, schön ist – ebenso wie es die dunklen Seiten des Menschseins gibt, Angst und Schatten. Sie gehören genauso dazu und ich will alles lieben. Das ist mein Weg und meine Ausrichtung.

Durch viele Jahre der Selbsterforschung, dem Er- und Verlernen von Methoden und Konzepten, sowie der Arbeit mit Menschen bin ich Expertin für innere Prozesse und Landkarten. Dabei habe ich das große Ganze im Blick und im Herzen. Eine meiner Gaben ist es diese Fähigkeiten zu vereinen und klar zu vermitteln. Im Moment wahrzunehmen was Du brauchst, was Deine Bewusstheit fördert, mein intuitiver Zugang und mein Humor zeichnen meine Arbeitsweise aus.

Als ich bewusst beschlossen habe meinem Herzen zu folgen, hat sich mein Leben radikal verändert, manchmal sichtbar, manchmal nur für mich spürbar.  Ein Weg hat sich mir eröffnet. Er war und ist nicht immer einfach.  Widerstände und Zweifel, die sich aufgebäumen,  Angst nicht dazu zu gehören und vieles mehr hat mich durch dunkle Täler meines Selbst geführt. Etwas in mirlässt mich dran bleiben. Denn ich bin mir gewiß: es geht immer weiter, es ist nie „zuende“. Nicht im Sinne von höher, schneller, besser – eher wahrhaftiger, echter.

Es gibt kein Ankommen als bei sich selbst, als Person beiseite zu treten und das Sein zu erlauben.

the other me

Seelenselbst

mein Seelenselbst
hat mich gerufen
sanftlaut und stetig
aus meiner Mitte heraus.

Zeiten, da habe ich nicht zugehört
mich nicht getraut zu lauschen
was ruht in mir geduldig
kennt keine Zeit

was vergangen ist und sein wird
verschmilzt im Augenblick
wo Sein hervor tritt
aus dem Lärm des Lebens

nichts will etwas
als mein liebendes Herz
in entzückter Umarmung
verschmelzen