jetzt oder nie?

Vom richtigen Zeitpunkt Es „zu spüren“ wenn die Zeit reif ist, oder drauf pfeifen und es wagen?  „Jetzt oder nie“…oder doch lieber noch warten? Noch eine Ausbildung machen? Hand aufs Herz: Wie oft hast Du gezögert, und geglaubt Du bist noch nicht soweit? Egal wofür. Und wie oft hast Du einfach etwas getan und rückblickend…

Widerstand lieb haben

Unter der Rubrik ACHTUNG STOLPERSTEIN beschreibe ich jeweils ein häufig vorkommendes Phänomen- und was ich dazu erkannt habe, bzw. was dabei helfen kann diesen als wertvollen Hinweis zu sehen und aus dem Weg zu räumen. Widerstand lieben? Allzu oft verurteilen wir uns selbst dafür, wenn wir auf unserem Entwicklungsweg merken, dass wir im Widerstand sind….

Liebe

Im Innersten zu wissen, es gibt etwas, das über das menschliche Dasein hinausreicht. Etwas das größer ist als ich und mein Verstand nicht begreifen kann. Etwas das mich ausmacht, jenseits von meiner Identität, meiner Person, meinem irdischen Leben. Etwas wonach ich mich sehne, selbst wenn ich nicht genau weiß , was es ist. Etwas, was…

innere Stimme oder Affentheater

Zugegeben, manchmal scheint es als hättest Du ein ganzes Orchester oder eine Fußballmannschaft samt Hooligans in Deinem Kopf. Dann gibt es Stimmen, die Du gut kennst, die einen bestimmten Ton haben oder Variationen eines Themas sind. Ist sie nicht erstaunlich, diese Vielfalt? Doch oft ist es wie eine unangenehm empfundene Belästigung. Im Englischen gibt es…

Kreativität und Intuition

Bei Kreativität denken die meisten vermutlich an eine Form des sogenannten künstlerischen Ausdrucks: malen, schreiben, singen, komponieren, schauspielen, etc.  Manche verdrehen gleich die Augen: hören gleich einen Anspruch darin oder bewerten es je nachdem als „schmückendes Beiwerk“ über „Hobby“ bis zu „genialer (=nur von  wenigen auserwählten erschaffener) Kunst“.  Damit einher gehen für viele schmerzliche Erfahrungen:…

Füreinander DA SEIN

Menschen sind dazu angelegt füreinander da zu sein. Darauf läuft es für mich immer wieder hinaus. Allein entwicklungsbedingt sind wir aufeinander angewiesen. Wahrscheinlich gibt es sogar Hormone und andere Mechanismen im Körper, die das bestärken. Denn es fühlt sich doch gut an jemandem helfen zu können, oder? Es hat so seine Tücken. Denn eines ist…

von innen leuchten

Gestern habe ich von der Angst geliebte Menschen zu verlieren geschrieben, und habe eine Geschichte erzählt. Ein bisschen etwas von meiner Geschichte, dem was ich erfahren habe. Heute will ich noch ein Stück weiter gehen. Welche Botschaft sendest du aus, wenn du jemandem anderen zuliebe deine eigene Entwickung hinten anstellst? Träume auf später verschiebst. Dich…

dir treu sein

Wen oder was glaubst du zurück zu lassen, wenn du dich veränderst? Eine der großen Ängste, mit denen jede/r konfrontiert wird wenn es darum geht gewohnte Bahnen zu verlassen ist es geliebte Menschen, Gewohnheiten, hinter sich zu lassen. Diese Angst will verhindern den nächsten Schritt zu gehen. Selbst wenn sich das Vertraute, Gewohnte schon langweilig,…

Sonntagskleid

Kürzlich habe ich etwas einfach so verwendet, aus Freude und dem Impuls es zu tun – ohne besonderen Anlass, Zweck oder Nutzen. Darin steckt ein Muster.  Etwas das ich lange kenne und wenn es mir wieder begegnet, lächle ich ihm zu. Ich weiß woher es kommt und wozu es da war, und vor allem, ich…

nach innen lauschen

Gibt es etwas in Dir das sich fragt: „Ist das alles?“ Spürst Du ein Ziehen oder Drängen, oder eine Art Unruhe, die Dich auffordert über das was Du kennst hinaus zu gehen? Hörst Du eine Stimme, die anders als Dein Kopfkino zu Dir spricht, vielleicht wie ein sanftes Flüstern? Fühlt es sich an als fehlte…