Polaritäten

Gegensätze und Ressourcen

In dieser außergewöhnlichen Zeit wird vieles verstärkt und sichtbar, individuell und kollektiv –
besonders die Polaritäten unserer Welt.
Es ist sichbarer was im Ungleichgewicht und was in Balance ist,
und über welche Ressourcen wir verfügen – innere wie äußere;

Hyperaktivität – aktiv sein – Ruhe – Lethargie
Dieses Spektrum der Polarität zwischen Aktivität und Ruhe ist z.B. derzeit gut sichtbar.

Polaritäten sind ein Grundprinzip unseres Daseins, so wie es Tag und Nacht gibt. Wir bewegen uns ständig zwischen diesen. Wir brauchen Aktivität genauso wie wir Ruhe brauchen. Manche Menschen neigen mehr zum einen als zum anderen, es gibt Phasen wo eines mehr gebraucht wird. Schwierig und bis hin zu krank machend wird es wenn die Balance fehlt oder gestört ist: Wenn etwas dominiert, und du gar nicht mehr anders kannst, oder es nicht bemerkst, dass dieser Anteil im Übermaß oder kaum vorhanden ist. Wenn es z.B. jemandem nicht mehr möglich ist zur Ruhe zu kommen, innerlich oder körperlich, oder in Lethargie verfällt und sich zu nichts mehr aufraffen kann, innerlich aufgibt.

REset

Alles was sich jetzt in dieser außergewöhnlichen Zeit verstärkt zeigt ist eine Einladung das was im Ungleichgewicht ist (wieder) in eine Balance zu führen – das gilt global und individuell für Jede/n. Indem es jede/r individuell für sich tut tragen wir dazu bei, dass es global geschehen kann; zum Teil werden wir durch die Umstände dazu gezwungen. Sofern die Ressourcen dafür vorhanden sind, ist es jetzt besonders gut möglich, weil vieles was sonst eher im Hintergrund „arbeitet“ jetzt so konkret ist.

Macht und Ohnmacht, Rebellion und Anpassung, Freiheit und Sicherheit sind weitere Polaritäten mit denen wir aufgrund der weltweiten Situation stark konfrontiert sind.

Hier ist innere Arbeit gefragt, vor allem wenn du dich in einem inneren Spannungsfeld befindest. Das was jede/r im Einzelnen tut mag nicht wie spektakuläre Arbeit aussehen – aber es ist eine die immense Auswirkungen hat – zuerst für dich selbst.

Sich in sich selbst der Wirksamkeit – Auswirkungen der Polaritäten bewusst zu sein, oder zu werden, bedeutet viel mehr als „nur“ für die eigene innere Balance/das eigene Wohlbefinden zu sorgen. Es wirkt sich in deinen Beziehungen und Taten aus. Es ermöglicht und ist notwendig um frei wählen zu können – selbst und gerade wenn die Wahlmöglichkeiten eingeschränkt sind.

Das gilt für alles was wir als polar = gegensätzlich in uns wahrnehmen.

Wenn du Unterstützung dabei brauchst, weil du vielleicht selbst gerade wenig Ressourcen zur Verfügung hast, oder diese verstärken und ausbauen willst, ist mein HerzRaum offen für dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.