Kreativität und Intuition

Bei Kreativität denken die meisten vermutlich an eine Form des sogenannten künstlerischen Ausdrucks: malen, schreiben, singen, komponieren, schauspielen, etc.  Manche verdrehen gleich die Augen: hören gleich einen Anspruch darin oder bewerten es je nachdem als „schmückendes Beiwerk“ über „Hobby“ bis zu „genialer (=nur von  wenigen auserwählten erschaffener) Kunst“.  Damit einher gehen für viele schmerzliche Erfahrungen: Lächerlich gemacht, verglichen, das kannst Du nicht/ist nichts für Dich, zwei linke Hände, …die Liste ist lang, dabei oft gut verstaut/verdrängt in irgendwelchen Kammern. Manchmal so sehr, dass eine Gabe oder eine Freude komplett verweigert wird.

Es kann ziemlich weh tun, und will geheilt sein.

Kreativität ist für mich die pure Lust oder Freude etwas aus sich heraus zu gestalten. Intuitiv dem zu folgen was gerade Gestalt annehmen will: die Einen machen aus dem was für Andere ein leerer Kühlschrank ist ein wohlschmeckendes Mahl, oder kombinieren Zutaten, die in keinem Kochbuch stehen. Bauen etwas ganz anders zusammen als „es sich gehört“, erfinden eine Maschine. Machen aus einer Straßenbahnfahrt mit ihren Kindern eine Abenteuergeschichte. Erschaffen einen Wohnraum auch ohne  Feng Shui oder Schöner Wohnen, in dem sich Menschen wohl fühlen und gerne zusammen kommen.

Das ist so viel mehr oder eigentlich zuerst mal etwas Anderes als das was wir Kunst nennen. Es wird zur Kunst, oder wir nennen es manchmal Kunst, und es gibt ein Können dabei. 

Kreativität entspringt einer dem Menschen – jedem Menschen – inne wohnende Schöpferkraft. Wie sie sich ausbildet, ob sie gefördert bestärkt oder unterdrückt wird und verkümmert können wir jederzeit selbst bestimmen. Meine Erfahrung und These mit der ich gehe ist: Indem ich das verstärke was mir leicht fällt, oder scheinbar zufällt, mir Spaß macht, je mehr ich zulasse und es tue  – wandelt sich ein hinderlicher Anspruch oder die schmerzhafte Erfahrung (manchmal braucht es da liebevolle Hilfe) – und desto mehr schwappt es auch auf andere Bereiche im Leben über. Das Leben wird nicht nur  bunter, reicher, freudvoller –  so entsteht Neues.

Intuition ist sowohl im sich öffnen für als auch im Prozess des Gestaltens mein Kompass.

P.S.: Dieses Bild nenne ich „Drachenfischdame“ Die Freude und das Schmunzeln das es bei mir selbst hervorruft entspricht meiner kindlichen Freude und Verspieltheit! So ist mein künstlerischer Anspruch dabei genau dieser Ausdruck (anstatt zu sagen es ist ein wie von einem Kind gemaltes Bild)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.